Schloss Bürgeln
Dem Himmel näher
Startseite Das Schloss Hochzeiten/Tagungen/Bestattungen Veranstaltungen Bürgeln Bund Patenschaften Lage Links & Partner
Schloss Bürgeln D-79418 Schliengen
Tel: 07626/237 e-Mail: direktion@schlossbuergeln.de

Veranstaltungen

Sonderführungen / Vorträge

Sonntag, 7. Mai 2017 um 11 Uhr

Eintritt 10 Euro - Anmeldung erforderlich, da begrentzte Teilnehmerzahl! 900 Jahre Bürgeln Sonderführung mit dem ehrenamtl. Schlossführer Dr. Hartmut Potthoff Vor fast 900 Jahren wurde nach der Schenkung der Familie Kaltenbach an das Kloster St. Blasien die Probstei Bürgeln gegründet. Der Ort und das Gebäude haben sich im Laufe der Jahrhunderte verändert. Bis 1806 war es die Probstei, dann Wirtschaft uns Ausflugsziel, dann Wohnsitz reicher Bürger. Und heute ist Bürgeln ein Museum und Ort zahlreicher Veranstaltungen und Feierlichkeiten. Der Powerpoint-Vortrag will die geschichtlichen und baulichen Veränderungen aufzeigen und einen Einblick in den heutigen Zustand geben. Es ist eine Führung der anderen Art, die Sie im Sitzen geniessen können. Nach der Führung laden wir Sie zu einem Glas Gutedel ein. ____________________________________________________________________________ Freitag, 23. Juni 2017 um 17 Uhr Eintritt 10 Euro - Anmeldung erforderlich, da begrenzte Teilnehmerzahl!   Gartenführung mit unserem ehrenamtlichen Schlossgärtner Dr. Ulrich Cochius Lauschen Sie den Erklärungen und Anekdoten unseres ehrenamtlichen Schlossgärtners und lassen Sie sich begeistern von unserem bezaubernden Schlossgarten! Geniessen Sie während der Führung ein kühles Glas Gutedel!                                                                                            
Impressum: Herausgeber Schloss Bürgeln * D-79418 Schliengen Tel: 07626 237 Haftung für Inhalte Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.   Haftung für Links Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.   Urheberrecht Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.   Datenschutz Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.   Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.   Bildnachweis: Alle Innen- und Außenfotos ©Schloss Bürgeln   Technische Umsetzung, Grafik und Design: Schloss Bürgeln
Gruppenführungen: Sonderführungen vertiefen interessante Themen der Kulturgeschichte Bürgelns. Sie haben die Gelegenheit, dabei Schlossbereiche aufzusuchen, die während der üblichen Führungen nicht zu besichtigen sind. Gerne können Sie ab einer Gruppengröße von mindestens 10 Personen eine der folgenden Sonderführungen buchen: Porzellan Führung: Thomas Hofer hat das Schloss in den vergangenen Jahren bereichert, vor allem auch mit Porzellan. Seinem Kunstsinn haben wir es zu verdanken, dass die einzigartige Porzellan-Sammlung wohlgeordnet in den Vitrinen der Räume zu sehen ist. Der Porzellan-Kenner stellt die Preziosen unserer reichen Sammlung vor. Höhepunkt seiner Führung wird zweifellos das Porzellan-Kabinett sein, das nach ihm benannt wurde. Schlossführung auf Alemannisch: Helene Stabenau erzählt Ihnen mit Leidenschaft in alemanischer Sprache die Geschichte von Schloss Bürgeln. Erleben Sie Schloss Bürgeln einmal ganz anders, in der Sprache des Markgräflerlandes. Schloss Bürgeln und seine Uhren:  Thomas Hofer beginnt die Uhrenparade im Salon mit einer Wiener Kaminuhr aus der Zeit um 1800 und führt duch die Kabinette und Suiten. Unter anderem sehen Sie außergewöhnliche Exemplare aus der Sammlung von Peter Hahn aus Müllheim. Eine Spezialität aber sind zweifellos die Deckenuhren, die zur Zeit der Propstei von einem monumentalen Uhrwerk angetrieben wurden, das heute unter dem Dach seinen Dienst für die Glocken und die Frontuhr versieht. Die Besichtigung des barocken Uhrwerks ist nur bei dieser Führung möglich. Ein weiteres Highlight ist eine unserer Gartenführung. Diese können wir Ihnen gerne ab einer Gruppengröße von 10 Personen anbieten. Lauschen Sie den Anekdoten unserer Schlossgärtner und lassen Sie sich begeistern von unserem bezaubernden Schlossgarten! Unsere ehrenamtlichen Schlossgärtner setzten sich beinahe täglich bei Wind und Wetter dafür ein, dass die wunderschöne Gartenpracht erhalten bleibt – herzlichen Dank hierfür!
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Sonntag, 9. Juli 2017 um 11.00 Uhr Eintritt 10 Euro - Anmeldung erforderlich, da begrenzte Teilnehmerzahl Stifterbilder und Supraporten - Wie die Benediktinerabtei St. Blasien groß wurde PowerPoint-Vortrag und Führung mit unserem ehrenamtlichen Schlossführer Wolfram Hartig, anschliessend laden wir Sie zu einem Glas Gutedel ein. Die Stiftung des Bürgeln-Berges an das aufstrebende Benediktinerkloster St. Blasien vor rund 900 Jahren reiht sich ein in eine Vielzahl ähnlicher freigiebiger Zuwendungen reicher und adliger Familien der Region über mehrere Jahrhunderte hinweg. Wer es sich leisten konnte, wollte damit in den unsicheren Zeiten des Mittelalters das “Seelenheil” sichern, den Zugang zum “Paradies”. St. Blasien gewann so Reichtum, Macht und überregionale Bedeutung. Über 50 große Stiftungsfälle listet das klösterliche Urkundenbuch auf. Neben der Kaltenbachschen Stiftung mit den vier großen Tafeln sind knapp 30 weitere Fälle durch die Stifterbilder im “Kreuzgang”von Bürgeln bildnerisch dokumentiert. Dazu kommen die Supraporten, die neben der alten Abtei selbst zahlreiche Außenbesitzungen im weit über Süddeutschland und die Schweiz gespannten Klostergebiet zeigen und meist aus diesen Stiftungen hervorgingen. Die Bilder und ihre Erläuterungen eröffnen spannende Blicke auf die Geschicke einer der bedeutensten Abteien des Heiligen Römischen Reiches und auf so manche Persönlichkeit von weltgeschichtlichem Rang.